Bayerischer Wurstsalat: niemals in Streifen!


So, ich hab hier extra noch mal 200 g Wurst mehr aufgeschrieben, weil ihr beim ersten Schritt nascht. Wetten?

Bayerischer Wurstsalat: Einkaufsliste für 4 Personen

1 kg Fleischwurst,

2 Zwiebeln,

2 Gewürzgurken aus dem Glas,

6 El Sonnenblumenöl,

4 El Weißweinessig,

1 Bund Petersilie,

Salz, Pfeffer.


Pack’s an:

Fleischwurst pellen und in Scheiben schneiden – niemals in Streifen!

Zwiebeln schälen, halbieren und die Hälften in möglichst dünne Ringe schneiden.

Gurke aus dem Glas fischen, halbieren und in ebenfalls sehr dünne Ringe schnibbeln.

Alles in eine große Schüssel geben und durchmischen.

Weißweinessig, Öl, Salz und Pfeffer in einen Suppenteller geben und verrühren – klappt ziemlich gut mit einer Gabel.

Das Dressing in die große Schüssel über Fleischwurst, Zwiebeln und Gurken gießen. Die gehackte Petersilie dazu. Durchrühren und 20 Minuten ziehen lassen. Wer hat krempelt eine Alufolie darüber.

Tipp: Dazu Graubrot essen. Ein helles Bier ist quasi Pflicht.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen